Ein neuer Tag ein neuer Fortschritt :)

Hei meine Lieben Heute war meine mama zu besuch und hat dann gleich mal den kleinen Leo betrachtet. Blöderweise hatte er echt wieder Angst und ist dann von ganz schön weit oben aus den Händen meiner mum gesprungen ich war so geschockt, wenn er nicht so groß wäre, wäre er tot gewesen . Blöderweise ist er auch noch so doof gewesen weil er weis wie weit runter es ging und er einfach mal gesprungen ist. Abends haben wir ihn dann wieder im flur rennen lassen und er ist wieder auf mich drauf geklettert als er dann keine lust mehr hatte, hat er sich in eine kleine ecke verkrochen bis ich gekommen bin. Der neue fortschritt war das er dann wirklich halbwegs freiwillig auf meine hand kam und sich brach in den Käfig tragen lassen hat . Und selbst im käfig war der weitere fortschritt das er aus meiner hand gegessen hat *-* das erste mal *-*. Ja leute ich hoffe der eintrag hat euch gefallen und ihr wollt mehr lesen Lg Dana

Dana am 2.2.16 00:38, kommentieren

Unser Leo

Hei Leute, Ich dachte mir ich teile mit euch die Erlebnisse mit unserem kleinen Goldhamster Leo. Er ist 14 cm groß und die Farben sind schwarz, weiß.Ich habe ihn mir am Samstag den 30.1.16 geholt. Er hatte zuvor schon einen Besitzer, doch der hatte einen Raucherhaushalt und hat den Hamster total gequält. Als ich ihn mir angeschaut habe hat der Hamster natürlich noch geschlafen da es mittag war, der Besitzer hat ihn nachdem er grade wach geworden ist raus genommen doch der Hamster wollte nicht und der Besitzer hat ihn dann voll gepackt und raus genommen. Leute der Hamster hat geschrien wirklich. Er hatte mir so leid getan und dann habe ich ihn mit genommen weil ich nicht wollte das er weiter gequält wird. Jetzt hat er einen tollen Käfig bei uns, hat viel Freiraum, bekommt leckeres Futter und wird gut behandelt und nicht gequält. Anfangs hat er sich nicht mal zu unserer Hand hingetraut und auch jetzt noch kommt er nur zum schnüffeln her und läuft dann auch schon wieder weg. Doch gestern haben wir ihn in der Wohnung rum rennen lassen und wir sind beide auf den Boden gesessen. Leo hatte mega Spaß und irgendwann hat er sich sogar getraut auf mich drauf zu klettern und ist bis zu meinen Schultern hoch geklettert. *-* Vorgestern haben wir ihm auch ein großes Laufrad in den Käfig rein gebaut und er hat sich riesig gefreut und rennt jetzt immer wie ein wilder da drin rum. Wir haben auch ein kleines Außengehege für ihn doch da er so groß ist klettert er einfach an den kleinen Stangen hoch und will immer drüber klettern. Da er das gestern nicht durfte weil auf der anderen Seite zu viele Kabel waren, musste ich ihn immer wieder da weg tragen und er hatte das erste mal nicht mehr so viel Angst auf meiner Hand zu sein. Er wollte trotzdem immer weg von der Hand aber er ist nicht mehr so wie Anfangs wirklich weg gesprungen und gehüpft. *-* Es wird immer besser mit ihm und er taut solangsam richtig auf und gewöhnt sich an die liebevolle Umgebung und die Freiheit die er bekommt Ich freue mich schon auf die nächsten Tage mit ihm und auf meine nächsten Berichte das ihr mit lesen könnt was so passiert mit unserem kleinen süßen Leo. Ich wünsche euch einen schönen Start in die neue Woche Liebe Grüße Eure Dana

Dana am 1.2.16 13:12, kommentieren

Fast7

Du wirst immer bei mir sein, und du wirst immer mein Bruder sein <3

Dana am 31.1.16 23:13, kommentieren

Reden

So Leute.

Nun Schreibe ich meinen ersten richtigen Eintrag über den alltäglichen Kram. Jeder der einen Freund oder eine Freundin hat kennt diese Momente wenn man zusammen lacht, zusammen weint, streitet, diskutiert, sich versöhnt und all diese Dinge die zu einer Beziehung dazu gehören.
Die ein oder anderen kennen auch dieses Gespräch über Sex und diese Gedanken "ist er zufrieden oder nicht?", "kann ich irgendwas machen was unsre Sexleben auffrischt?".
Es gibt so viele Fragen die man sich denken kann, über die man sich einen Kopf macht und sich dadurch dann selbst verrückt macht und vielleicht sogar anfängt zu weinen wenn es mal nicht laufen sollte wie man es sich wünscht und sich dann sorgen macht.
Aber eins kann ich euch mit Sicherheit sagen. Das A und O in einer Beziehung.

--> --> REDEN <-- <--

Redet mit eurem Partner und ihr werdet sehn es löst viele Gedanken, Probleme oder Sorgen. Selbst wenn es sie nicht löst dann kann man sich gegenseitig mut machen oder sich beruhigen und das Problem zusammen in die Hand nehmen und daran arbeiten.
Vorausgesetzt ihr habt den richtigen Partner mit dem sowas geht, aber ich denke jeder von euch wird schlau genug sein um das zu wissen .
Ich Spreche aus Erfahrung und denke viele von euch kennen das wenn man ständig nur an Idioten gerät die einem nicht mal zuhören wenn irgendwas ist oder keine Ahnung haben wie sie mit einem weinenden und besorgten Mädchen umgehen sollen. Daher kann ich euch nur sagen, es gibt gute Männer. Es gibt Männer die zu 100% zu euch passen, die euch sofort trösten wenn was ist, die mit euch reden, schauen das es euch gut geht und alles für euch tun. (Und an euch Männer da draußen, ja es gibt sogar solche Mädchen für euch :-D )
Auch wenn es oft mal schwer ist zu sagen was los ist da einem die richtigen Worte nicht einfallen oder man zu Stur ist um zu reden oder sonst irgend ein anderes Problem, dann überwindet euch, ihr werdet es nicht bereuen
Zu zweit findet man immer bessere Lösungen wie allein und vorallem zu zweit ist man stärker und schafft alles gemeinsam, glaubt mir das ist viel leichter wie wenn ihr euch den Kopf zerbrecht.
Leute redet mit eurem Partner egal ob es um Sex geht oder um was anderes.
Reden bewirkt manchmal wirklich kleine Wunder

Ich hoffe der Beitrag hat euch gefallen und hat den ein oder anderen auch bewegt etwas zu tun, zu reden oder sonst was. Ich hoffe ich konnte manchen von euch auch ein wenig weiter helfen.
Ihr könnt mir gern schreiben über welches Thema ich mal was schreiben soll oder mir Tipps geben oder mir auch mal Fragen stellen damit ich euch Helfen kann.
Ich würde mich über Kommentare sehr freuen

Hab euch Lieb und ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag Abend

Eure Dana <3

Dana am 31.1.16 22:38, kommentieren

Über was schreibe ich?

Hei meine lieben, Ich habe gerade eine Frage bekommen von einer Jungen Dame und würde die hier gerne für alle beantworten. Sie hat mich gefragt über was ich in meinem Blog denn schreibe. Um ehrlich zu sein habe ich nicht so ein Spannendes Thema über das ich schreiben kann. Daher schreibe ich über die alltäglichen Dinge. Freundschaft, Beziehung, Beruf und Probleme... Da dies nicht sehr spannend ist wollte ich euch eben mitteilen das ich fragen gerne beantworte und gerne Helfe und zuhöre und es mir Spaß macht Fragen zu beantworten und Ratschläge zu geben. Ich hoffe ihr seit damit einverstanden und seit gespannt auf meine Einträge und kommt zu mir mit einem Problem, da es auch mal hilfreich sein kann jemand zu fragen der anonym ist. Ich bin auch gerne offen für Tipps und Ratschläge Eure Dana

Dana am 31.1.16 22:07, kommentieren